at

EXIT Toys nutzt Cookies um deinen Besuch unserer Website effizienter zu gestallten.
Wenn Sie unsere Website weiter benutzen, heißt das, du bist mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen findest du in unserer Datenschuterklärung.

Häufig gestellte Fragen
Holzspielhäuser
Woraus sind eure Spielhäuser gemacht?

Die meisten EXIT Holzspielhäuser sind aus FSC® zertifiziertem Zedernholz (FSC 100%, SCS-COC-000652-WH) gemacht. Diese Holzsorte splittert nicht und ist von Natur aus beständig gegen Wettereinflüsse wie Regen und deshalb resistent gegen Verrottung. Du brauchst EXIT Holzspielhäuser vor dem Gebrauch nicht behandeln.

 Die EXIT Aksent Holzspielhaus-Serie ist aus FSC zertifiziertem Fichtenholz (FSC 100%, SCS-COC-000652-WH) gemacht. Dieses Holz kommt aus Skandinavien und von hochwertiger Qualität. Das Fichtenholz ist unter hohem Druck imprägniert. Dies sorgt für die längstmögliche Lebensdauer und das Holz hat keine weitere Behandlung nötig.

Wie kann ich mein Spielhaus instand halten?

Damit das Häuschen jahrelang schön aussieht, empfehlen wir das Holz alle zwei Jahre zu beizen. Wenn sich auf dem Holz Wetterflecken gebildet haben, dann kannst du diese am besten mit einem trockenen Tuch und eventuell mit Schmierseife abreiben.

Kannst du die Rutsche auch an einer anderen Stelle befestigen?

Bei vielen unserer Holzspielhäuser kannst du die Rutsche an einer anderen Stelle, als in der Anleitung oder auf der Website angeben, befestigen.

Bei dem Beach 300, Fantasia 300, Loft (300, 350, 500, 550, 700, 750) und Crooky (300, 350, 500, 550, 700, 750) können die Treppe und Rutsche sowohl links als auch rechts befestigt werden.

Bei den Häusern mit einem Anbau oder einer Veranda kann die Rutsche auch an der Vorderseite des Spielhauses angebracht werden. Dies ist bei dem Loft (350, 550, 750) und Crooky (350, 550, 750) der Fall. Das Gitter an der Vorderseite des Anbaus oder der Veranda kann an der Seite platziert werden, so dass die Rutsche in der Öffnung an der Vorderseite befestigt werden kann.