EXIT Toys nutzt Cookies​, um deinen Besuch auf unserer Website effizienter zu gestalten. Wenn du unsere Website ​weiter nutzt​, heißt das, du bist mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen
Kundenservice 0800 - 080606
0
Poolwasser testen
23 August 2018

Poolwasser testen und aufbereiten

Es ist wichtig, regelmäßig die Qualität des Poolwassers zu überprüfen. Dies ist mit den 3-in-1 Teststreifen von EXIT Toys möglich. Diese Teststreifen messen die Alkalität, den pH-Wert und den Chlorgehalt deines Poolwassers. Aber wie funktioniert das? Und worauf kannst du achten und was kannst du tun wenn die Wasserqualität nicht gut ist? EXIT erklärt:

Frisches und klares Poolwasser

Chlor ist ein Desinfektionsmittel, das wichtig ist, um den Pool frei von Bakterien, Pilzen und Algen zu halten. Der pH-Wert ist der Säuregehalt des Wassers: Das Wasser zum Schwimmen ist am besten bei einem Guten pH-Wert und auch das Chlor wirkt dann am besten. Die Alkalität sorgt dafür, dass diese beiden Werte im Gleichgewicht bleiben und ist die eigentliche Basis für gutes Poolwasser.

 

Die Qualität des Poolwassers kann als Domino-Effekt gesehen werden: Der pH-Wert bricht ohne oder mit der falschen Alkalität zusammen und der Chlorwert bricht ohne oder mit dem falschen pH-Wert zusammen. Halte zum Testen immer diese Reihenfolge ein: Beginne mit der Alkalität. Wenn diese in Ordnung ist, den pH-Wert testen und einstellen. Und wenn dieser in Ordnung ist, prüfe und bring den Chlorwert in Ordnung.

Messen heißt wissen

Auf unseren 3-in-1-Teststreifen gibt es drei separate Messfelder für die verschiedenen Werte. Halten Sie den EXIT Pool-Teststreifen vollständig unter Wasser. Hol den Teststreifen nach 5 Sekunden heraus und halte den Teststreifen horizontal, ohne das Wasser abzuschütteln.

 

Du kannst nun die Farben auf dem Teststreifen mit den Farben auf der Verpackung vergleichen. Die hellen Farben, die erscheinen, zeigen einen Mangel an, während dunkle Farben eine zu große Menge anzeigen. Anhand der Verpackung kannst du sehen, ob ein Wert gut ist. Wenn ein Wert falsch ist, ist es an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen:

Poolwasser testen

Poolwasser aufbereiten

Ändere immer zuerst etwas an der Alkalität, sobald du siehst, dass sie nicht in Ordnung ist. Die Alkalität kann mit TAC + - erhöht und mit TAC- - Pulver reduziert werden. Ist die Alkalität gut und ist der pH-Wert (noch) falsch? Dann kannst du den pH-Wert mit pH - - oder pH + Pulver einstellen. Das EXIT pH-plus-Pulver ist ein Mittel zur Wasseraufbereitung, um den Säuregrad des Poolwassers zu erhöhen.

 

Als letzten Schritt schaue dir das Chlor an: ist die Alkalität und der pH-Wert des Wassers gut, aber der Chlorwert ist zu hoch oder zu niedrig? Wenn zu viel Chlor im Wasser ist, musst du eigentlich nichts machen. Das Chlor wird automatisch durch viel Sonnenlicht oder viele Schwimmer auf das gewünschte Niveau sinken. Wenn zu wenig Chlor enthalten ist, kannst du den Chlorwert erhöhen, indem du dem Wasser mehr Chlortabletten hinzufügst.

 

Bei intensiver Nutzung des Pools können die Werte in kurzer Zeit erheblich schwanken. Teste deshalb regelmäßig das Poolwasser mit den EXIT 3-in-1 Teststreifen. Sieh dir auch das EXIT Wasseraufbereitungsset an. Dank dieses Komplettsets aus Teststreifen, pH-min-Pulver, Chlortabletten und einem Chlorschwimmer kannst du dein Poolwasser jederzeit in Top-Qualität halten. Ein Kinderspiel!

Willst du mehr wissen? Ruf uns an, maile oder chatte mit uns!

Hast du noch Fragen zu unseren EXIT Pool-Teststreifen? Lass es uns wissen! Nimm Kontakt mit uns über Chat auf, ruf uns an 0800 - 080606 oder maile an info@exittoys.de. Wir nehmen innerhalb von 24 Stunden Kontakt mit dir auf!

Poolwasser testen
Geschrieben von: Laura